26.02.2019
Kategorie: Silicon Sanssouci

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu Gast im Silicon Sanssouci


Fotograf: Stephan Pramme

Fotograf: Stephan Pramme

Fotograf: Stephan Pramme

Fotograf: Stephan Pramme

Am Donnerstag, 14.02.2019 trafen sich Vertreter des Silicon Sanssouci e.V. gemeinsam mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und mitgereisten Vertretern des Bundesministeriums zu einer vertraulichen Gesprächsrunde in Potsdam.

Neue Arbeit braucht neue Sicherheit. Digitalisierung und demografischer Wandel verändern die Arbeitswelt schnell und grundlegend. Vor diesem Hintergrund startet Bundesminister Hubertus Heil unter dem Motto "Zusammenarbeiten. Zusammenhalten" einen Zukunftsdialog und tritt in den Austausch mit Unternehmern, Bürgerinnen und Bürgern.

Ziel des Zukunftsdialogs ist, die Anliegen und Ideen der Menschen im Land aufzunehmen und über die zentralen Fragen dieser Entwicklung zu diskutieren: Wie sieht gute Arbeit im digitalen Wandel aus? Wie kann Weiterbildung für alle angeboten werden? Wie kann der Sozialstaat noch besser ausgestaltet werden? Wie können die Perspektiven von Menschen verbessert werden, die lange Zeit arbeitslos waren?

Im Rahmen des Zukunftsdialogs „Neue Arbeit. Neue Sicherheit.“ tauschten sich die Potsdamer Unternehmer der IT Branche mit dem Minister zu arbeitspolitischen Themen aus.

Auf Grundlage des Dialogs wird das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Handlungsoptionen für die künftige Gestaltung der Arbeitswelt und des Sozialstaats erarbeiten.

Gemeinsam verabredete man weitere konkrete Schritte einer gemeinsamen Zusammenarbeit.

Auf Seiten des Silicon Sanssouci brachten sich Vertreter dieser Firmen mit ein: Alpha 2000 GmbH , AMTANGEE AG, D-LABS GmbH, Insecia GmbH, LoCoNET GmbH, Piobyte GmbH, QUINTACT, Scalable Minds GmbH, Sonoxo GmbH, Strobel Rechtsanwälte, VCAT Consulting GmbH, visionYOU GmbH und Webxells GmbH